deutsch  
MissionPeopleOrganisationHistoryMeetingsIntern
 
  Meetings

 


38. Meeting
22. Oktober 2020


37. Meeting
24. Oktober 2019


36. Meeting
04. April 2019


35. Meeting
05. April 2018


34. Meeting
10. Oktober 2017


33. Meeting
21. März 2017


32. Meeting
15. März 2016


31.Meeting
13. Oktober 2015


30. Meeting
03. März 2015


29. Meeting
09. Oktober 2014


28. Meeting
07. Oktober 2013


27. Meeting
11. März 2013


26. Meeting
10. Oktober 2012


25. Meeting
21. März 2012


24. Meeting
18. Oktober 2011


23. Meeting
30. März 2011


22. Meeting
14. Oktober 2010


21. Meeting
14. April 2010


20. Meeting
20. Oktober 2009


19. Meeting
31. März 2009


18. Meeting
14. Oktober 2008


17. Meeting
13. März 2008


16. Meeting
04. Oktober 2007


15. Meeting
22. Februar 2007


14. Meeting
18. Oktober 2006


13. Meeting
06. April 2006


12.Meeting
14. September 2005


11.Meeting
20. April 2005


10.Meeting
15. December 2004


9.Meeting
11. March 2004


8.Meeting
21. October 2003


7.Meeting
06. May 2003


6.Meeting
21. January 2003


5.Meeting
17. September 2002


4.Meeting
15. April 2002


3.Meeting
15. January 2002


2.Meeting
17. October 2001


constituent Meeting
24. July 2001


 

Communiqué über die Sitzung des Domainbeirates am 22.10.2020

verfasst von Franz Schmidbauer

 

Anwesend (online über Zoom):

Domainbeirat: Kurt Reichinger, Thomas Rickert, Eric Schätzlein, Franz Schmidbauer, Christian Singer Kooptierte Mitglieder: Christian Mock, Markus Hofer

IPA: VST Andreas Koman, VST Andreas Schildberger, STR Walter Mika

nic.at: Richard Wein, Robert Schischka, Barbara Schloßbauer, Simone Binder, Alexander Mayrhofer, Nicole Ramminger

 

  1. Domainbeirat intern
    Diesmal keine Interna 
  2. Einladung von Experten - Kooptierung 
    Marcus Hofer wurde vom Round-Table als neuer Vertreter in den DBR entsandt. Marcus Hofer ist Geschäftsführer der Firma Name Works GmbH und wohnhaft in Salzburg. Der Vorschlag, ihn zu kooptieren, wird vom DBR einstimmig angenommen.
  3. Update IPA/netidee 
    Andreas Koman berichtet über den aktuellen Call zum 15-jährigen Jubiläum mit 20 Prozent mehr Anträgen. Am 19.11.2020 findet zum ersten Mal die Veranstaltung "netidee best of" statt. Näheres auf www.netidee.at. Die IPA erhält zu ihrem 20-Jahr-Jubiläum eine neue Website. Andreas Koman stellt den neuen Wortlaut "Internet Stiftung" und das neue Logo vor, das auf große Zustimmung stößt.
  4. Update nic.at inkl. Covid Situation 
    Bereits ab Mitte März begaben sich die Mitarbeiter sukzessive in Homeoffice, ab Juli gab es wieder freiwillige Anwesenheit im Büro, ab August war jede Abteilung mit zumindest einem Mitarbeiter besetzt, ab November war die Anwesenheit vor Ort wieder auf freiwilliger Basis. Homeoffice hat sehr gut funktioniert. Die wirtschaftliche Entwicklung liebt über den Prognosen und Erwartungen. Die Umsatzzahlen sind im Vergleich zum Vorjahr gestiegen, die Löschungen zurückgegangen, sodass sich ein Nettozuwachs ergibt. Beim Domain pulse in Innsbruck konnten 300 Gäste begrüßt werden, nächstes Mal wird sie von der Denic veranstaltet, wurde aber bereits auf Februar 2022 verschoben. Es gab die üblichen Marketingaktivitäten. Es soll geprüft werden, ob der Twitter-Account neben den Veranstaltungen auch für Marketing genutzt werden kann. Mit den Wirtschaftskammern wird der Gründerservice ausgebaut, der .at-Partnerfinder und .at-Domainfinder sollen optimiert werden. Mittels Marktforschung sollen Motivation für Registrierung, Löschungen und Registrarwechsel geklärt werden. Es wird weiter an diversen Projekten gearbeitet; hervorgehoben werden die Projekte Security Lock und Registrar Lock. CERT.at wurde als nationales CERT bestellt, das offizielle Meldeportal ist bereits in Betrieb; Energy-CERT wurde als sektorales CERT bestellt. Nic.at wurde nach dem NIS-Gesetz als "Betreiber eines wesentlichen Dienstes" identifiziert, ein erster Auditbericht wurde bereits eingereicht. Es ist auch gelungen über das EU Förderprojekt CEF Mittel zu bekommen, die auch für nic.at hilfreich sind.
  5. Neues aus R&D 
    Alexander Mayrhofer berichtet vom Stand der laufenden R&D-Projekte, insbesondere die Verbesserung des Domainfinders, Geschwindigkeitsverbesserungen beim Web Crawling und die Zurverfügungstellung von Nameservern für Parking-DNS.
  6. RcodeZero 
    Simone Binder stellt sich als Product Owner für RcodeZero DNS vor und berichtet über die Entwicklungen der letzten Monate, in denen zahlreiche Neukunden gewonnen werden konnten. Technisch erfolgen laufend Optimierungen und Erweiterungen der Infrastruktur. Es werden derzeit 5 Nameserver Services angeboten. Es muss auch auf zunehmende DDoS Angriffe reagiert werden. Die laufenden und geplanten Marketingaktivitäten werden dargestellt.
  7. Digital Service Act 
    Barbara Schloßbauer präsentiert das Gesetzesvorhaben, das die E-Commerce-Richtlinie aus dem Jahr 2000 ablösen, den Binnenmarkt weiter vereinheitlichen, einen Kontrollrahmen für die übermächtigen Plattformen schaffen und den fairen Wettbewerb gegenüber Google, Amazon & Co sichern soll. Nic.at hat sich im Rahmen der CENTR-Stellungnahme beteiligt, weil es auch um den zukünftigen Haftungsrahmen der Registry geht.
  8. Neues aus dem CERT 
    Anstelle von Otmar Lendl wird Wolfgang Rosenkranz neuer CERT-Leiter.
  9. Update ICANN 
    Thomas Rickert berichtet vom 69. ICANN Meeting, das Corona-bedingt virtuell stattfand. Für Ende September 2021 soll jetzt die Konsultationsphase für eine zweite Runde newTLDs abgeschlossen sein; mögliches Bewerbungsfenster Ende 2022 bis Anfang 2023.
  10. Sonstiges 
    Nächster DBR-Termin 22.4.2021 (voraussichtlich wieder online)



© 2003 / Imprint