english  
MissionPersonenOrganisationGeschichteSitzungenIntern
 
  Organisation

 


Geschäftsordnung des Domainbeirats

Konstruktion der Internet Privatstiftung Austria

 
Konstruktion der Internet Privatstiftung Austria

Der Vorstand der Internet Privatstiftung Austria führt die Geschäfte der Stiftung. Er ist dem Stiftungszweck verpflichtet, der Förderung des Internet in Österreich, insbesondere der Wahrnehmung der Domainverwaltung für .at. Die Stiftung ist Eigentümerin der nic.at GmbH, daher nimmt der Vorstand der Stiftung hier auch die Rolle des Eigentümervertreters wahr. Personen im Vorstand: Dr. Andreas Koman, Dipl.-Ing. Dr. Andreas Schildberger, Mag. Walter Mika.

Der Stiftungsrat nimmt Kontrollfunktionen im Sinne eines Aufsichtsrats wahr, und bestellt den Domainbeirat. Zwei Mitglieder des Stiftungsrats werden von der ISPA entsandt, ein Mitglied von der Universität Wien. Personen: Harald Kapper, Nathalie Segur-Cabanac und Ulf Busch.

Der Domainbeirat berät grundsätzliche Fragen der Gestaltung des Namensraums und des Verhältnisses zwischen Domaininhaber und Registry. Er beschließt insbesondere die Vergaberichtlinien, sowie Grundsätze der Streitschlichtung. Geplant ist weiters die Einführung einer Schlichtungsinstanz in Form eines Schiedsgerichts, das Streitigkeiten zwischen Registranten entscheiden soll. Der Domainbeirat wird hierfür die Prinzipien und die Vorgangsweise bei der Einführung beschließen. Die nic.at GmbH ist mit der Entwicklung einer geeigneten Schlichtungsprozedur beauftragt.

In einem eigenen Förderungsbeirat entscheiden Experten aus unterschiedlichen Feldern darüber, welche Projekte durch die IPA unterstützt werden – transparent und objektiv. Die fünf Mitglieder des Förderungsbeirats kennen das Internet seit seinen Anfängen. Alle Mitglieder üben ihre Tätigkeit ehrenamtlich und unabhängig von ihren hauptberuflichen Aktivitäten aus. Förderungen werden unter anderem über die Plattform  www.netidee.at vergeben. 

Die nic.at GmbH ist Vertragspartner der Domain-Inhaber und deckt die Bereiche Kundenservice, Datenpflege, Registrarbetreuung, Rechtsservice, sowie Verrechnung & Buchhaltung ab. Geschäftsführer: Richard Wein und Robert Schischka

Beim Zentralen Informatikdienst der Universität Wien (ZID) liegt der Betrieb der Registry-Datenbank sowie die Betreuung der Nameserver. Der ZID erbringt dieses Service auf der Basis eines Vertrags mit der nic.at GmbH.

Technische Leitung des Registry-Service: Gerhard Winkler



© 2003 / Impressum